Aufgabe: Energie

 

Es ist eindeutig besser, die Energie an dem Ort zu erzeugen, wo sie auch gebraucht wird.

Transportverluste über weite Strecken werden so vermieden. Dezentrale Energieversorgung benötigt keine neuen Hochspannungsleitungen. Die erzeugte Energie, natürlich aus der Region, gelangt direkt über das Leitungsnetz regionaler Stromversorger zum Endverbraucher. Ein Mix aus erneuerbaren Energien, Biogas mit Kraftwärmekopplung, Photovoltaik und Windkraft lässt vielfältige positive Effekte für die kommunale Wertschöpfung entstehen:

  • Die Planung des Windparks mit Ihnen und uns zusammen als regionales Planungsunternehmen
  • Die Einbindung regionaler Unternehmen wie z.B. für den Bau der Fundamentarbeiten, den Wegebau, die Erstellung der Infrastruktur für einen Windpark
  • Die Finanzierung über regionale Banken
  • Die Schaffung von Dauerarbeitsplätzen für Service und Wartung der Windenergieanlagen
  • Technische und kaufmännische Betriebsführung unmittelbar vor Ort
  • Die Gewerbesteuer geht zu 100 Prozent an die Gemeinde

Das ist eine hohe regionale Wertschöpfung.